Archiv - Rückblick

2011

Zuchtschau Süd 2011

 

 

...... zur Nachlese mit Ergebnisliste

 

 

 

 

....... zur Fotogalarie 

 

 

 

Körsieger

 

HENGSTANERKENNUNG 2011

 

In der Hoffnung auch nächstes Jahr wieder so gute und tolle Hengste vorgestellt zu bekommen, und auf so viel interessiertes Publikum zu treffen,

grüßt der Präsident Günter Wokurek

und der Vorstand des VPPÖ

 

           Vizekörsieger                                                                        Rassesieger

 

Zuchtschau Süd 2010

 

 

...... zur Nachlese

 

 

...... zur Ergebnisliste

 

 

....... zur Fotogalarie  (http://www.stransky115.com/)

 

 

....... zu Bilder der Siegerehrung und Showbewerb

 

Zuchtschau Wörthersee 2010

 

..... zur Nachlese

 

 

..... zur Ergebnisliste

 

 

 

.... zur Fotogalerie  (das Laden der Bilder kann einige Sekunden in Anspruch nehmen)

 


 


 


Bilder zur Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EQUORIUS - die Messe für Pferd, Hund und Jagd

 

                                      Messestand

 

Bei unerwartet guten Wetter war der VPPÖ im kaiserlichem Ambiente von Schloßhof bei der  EQUORIUS - die Messe für Pferd, Hund und Jagd - vor Ort.

                                

Vertreten wurde der Verband, durch das Conemara Pony vorgestellt von Fr. Christiana Jager und durch den Altkladruber vorgestellt von Fr. Petra Traxler.

 
Trotz lang anhaltenden Dauerregen in den Tagen vor der Messe waren die Grasböden sowohl im Hippodrom 1 und 2 wunderbar zu benutzen und es konnten alle eingeübten Lektionen gezeigt werden.

Bei herrlichem Kaiserwetter galt es in den 4 Tagen Parade zu halten und im Schloßpark für Fotos für die Messebesucher zur Verfügung zu stehen, welches von den beiden Damen gern gestattet wurde.

Bei den täglichen Besprechungen, welche durch die Organisation der Messe einberufen wurde, wurden Anliegen erörtert und man war bemüht diese zur Zufriedenheit zu lösen.

 

Am Freitag gab es ein gemeinsames gemütliches Beisammensein aller Mitwirkenden im „weißen Pfau“ mit köstlichen Essen

Es würde uns freuen, im nächsten Jahr mehr Verbands-Mitglieder begrüßen zu dürfen.

 

Es grüßt Petra Traxler
 
Die Fotos wurden uns freundlicher Weise von Fr. Stransky zur Verfügung gestellt.
http://www.stransky115.com/


 


 


Bilder zur Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hengstanerkennung des VPPÖ für das Jahr 2010

 

 

 

Körsieger 2010 und Prämienhengstanwärter wurde der Friesenhengst
"Marten Fan'E Petersburg" im Besitz von Tanja Dobernig.

 

1. Reservekörsieger und Prämienhengstanwärter wurde der Connemarahengst
"Pattys Beauregard" im Besitz von Christiana Jager.

 

2. Reservekörsieger wurde der Miniaturpferdhengst "French Kiss" im Besitz von
Verena Hugeneck.

 

 

In der Hoffnung auch nächstes Jahr wieder so gute und tolle Hengste vorgestellt zu bekommen, und auf so viel interessiertes Publikum zu treffen

 

grüßt der Präsident Günter Wokurek

und der Vorstand des VPPÖ

 
Tagessieger Sammoel Arrojo

Reservetagessieger Veilchen
Zuchtschau und Championat SÜD September 2009


... zur Nachlese




... zu den Ergebnissen




... zur Fotogalerie
(das Laden der Bilder kann einige Sekunden in Anspruch nehmen)
 


Bilder zur Veranstaltung

 

 

Curly EU-Meeting - Gestüt Wolf/Deutschland


 

Curly EU-Meeting

 

 

Welser Messe 2009


 


weitere Bilder zur Veranstaltung

 

 

 

 

Messe Wels 2009

 

Auf der diesjährigen Pferdemesse in Wels waren 5 Mitglieder des VPPÖ vertreten.

 

Franz Grünbeck präsentierte seinen wunderschönen PRE Hengst und den von ihm erfundenen Horse Body Former. Sehr genau demonstrierten beide wie der Horse Body Former funktioniert.

 

Beatrix Stift hatte ihre super braven Reitponys mit, die ihre Aufgabe ganz toll meisterten. Mit einem Pony wurde Voltigiert und ein größeres Pony wurde geritten.

 

Gerhard Kristen hatte seinen jungen Criollo Hengst mit dabei, der das erste Mal in einem Viereck präsentiert wurde und sich von seiner besten Seite zeigte. Jeder konnte sich von der Coolness dieser Rasse überzeugen.

 

 Sabine Bernhard hatte zwei Curly Horses mit, einen Wallach der mit Reiter gezeigt wurde und eine Jährlingsstute zum Verkauf, die an der Hand vorgeführt wurde. Vor allem die Jährlingsstute *CHS Cinderella meisterte ihre ersten Auftritte vor so vielen Menschen mit Bravour.

 

Ebenso mit von der Partie war Zentaurus. Sie präsentierten 2 sehr schöne Deckhengste in der klassischen Dressur.

 Der Zusammenhalt unter den Teilnehmern war wirklich toll, wir alle haben uns gut kennen gelernt und immer zusammen gehalten. Selbstverständlich kam auch der Spaß nicht zu kurz!

 

 

 

 

 

1. Schönstes Pony Österreich

 1. Schönstes Pony Österreich


 


weitere Bilder zur Veranstaltungu>

 

 

1.Schönstes Pony Österreich - 10. Mai 2009


Der VPPÖ dankt der Fam. Stift für den gelungenen Ablauf der Zuchtschau und den anderen Bewerben.

Zum schönsten Pony dieser Veranstaltung wurde das Miniaturpferd "SAMI'S ZANSIBARA" von Susanne M. Schützinger gekürt.

Sehr gut und unter großer Teilnahme wurde der Bewerb "KOSTÜMRITT" vor allen von den jüngeren Teilnehmern angenommen.

Wir wünschen das dieser schöne Tag für alle in freudiger Erinnerung bleibt.


Es grüßt der Vorstand des VPPÖ




Hengsanerkennung VPPÖ 14. März 2009
Hengstanerkennung 14. März 2009


 


weitere
Bilder zur
Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hengstanerkennung des VPPÖ für das Jahr 2009

 

Regen, Schneeschauer, ein wenig Sonne und schon wieder düstere Wolken gefolgt von Regen, Regen und Schneeschauer so war das Wetter Tage zuvor. Aber am 14.03.09 war unwahrscheinlich traumhaftes sonniges warmes beständiges Wetter.

Wir hatten großes Glück, soll man das hinterfragen?

 

Für 16 angemeldete und fein herausgeputzte Hengste, um als gekörte Deckhengste anerkannt zu werden, war es wieder ein besonderer Tag.

Es lief Dank dem Organisationsteam und der wieder guten Vorbereitung für diesen großen Tag, alles wie am Schnürchen.

 

Auch die zwei internationalen Richter der Körkommission waren bei dem vorgestellten Zuchtmaterial voll des Lobes.

 

Es wurden alle Hengste in das Hengstbuch 1, und zwei Hengste in das Prämienhengstbuch aufgenommen.

 

Körsieger 2009 und Prämienhengst der auch die Hengstleistungsprüfung ablegte wurde der

PRE Hegst "Zagal" im Besitz von Franz Grünbeck.

 

1. Reservekörsieger und Prämienhengst wurde der Araber-Berberhengst "Djamil" im Besitz von Günter Wokurek.

 

2. Reservekörsieger wurde der Berberhengst "Paloued" im Besitz von Natascha Schweiger.

 

Rassesieger der Mini-Shetty wurde der Hengst "Timer v.d. Hegelsom" im Besitz von Katrin Lach

 

Zwei Hengste legten auch dieses Jahr, wieder die Hengstleistungsprüfung ab.

 

Ein herzlicher Gruß an die Stadt Krems, die durch Ihre Bürgermeisterin Frau LAbg. Ingeborg Rinke vertreten war, und die Pokale und Schleifen bei der Siegerehrung überreichte.

 

Auch vielen, vielen Dank an die Fam. Täuber die uns liebenswerter Weise Ihre schöne Reitanlage, schon das 3. Mal zur Verfügung stellte und für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher sorgte.

 

In der Hoffnung auch nächstes Jahr wieder so gute und tolle Hengste vorgestellt zu bekommen, und auf so viel interessiertes Publikum zu treffen

 

grüßt der Präsident Günter Wokurek

und der Vorstand des VPPÖ

 

weitere Bilder---> hier!

02.-05.10.2008 Apropos Pferd in Wiener Neustadt

Von 02.-05.10.2008 fand wieder die Apropos Pferd in Wiener Neustadt statt, bei der Curlies Austria (Karen Zierler), Chevalsan (Sabine Bernhard) und Menorquins.at (Karin Oberbichler) die Fahne des VPPÖ hochhielten. Dies machten wir mit großen Plakaten an den Boxen und Umzügen mit den Pferden am Messegelände.

Wir hatten - trotz des ziemlich schlechten Wetters - viel Spaß und unsere Auftritte waren beim Publikum sehr beliebt.

Karen Zierler sattelte ihre Curly Horse Stute *RR Rescue Me und ritt im original Comanche Style (der Sattel wurde in Amerika von einem echten Comanchen extra für Karen gefertigt), welcher großes Echo beim Publikum hervorrief. Viele Besucher (auch bekannte Trainer) wollten diesen Sattel bzw. die Reitweise ausprobieren und waren begeistert vom Sitzgefühl und von der Rittigkeit von Rescue Me.

Sabine Bernhard ritt Simson, einen supercoolen Curly Horse Wallach in einer rasanten und exakt ausgeführten Reining Pattern zu Stimmung machender Musik. Es war ihr erster Messeauftritt und Sabine und Simson haben ihn bravourös und souverän gemeistert.

Karin Oberbichler (bzw. ihr Trainer Martin Lasser) stellte ihren 4,5 jährigen Menorquin Wallach Curioso als Verkaufspferd in den Grundgangarten in spanischer Tracht vor. Er blieb sehr gelassen trotz all des Trubels und das Publikum war begeistert. Sogar beim Probereiten in der Freiluftarena wusste er die fremden Reitern durch seinen verlässlichen Charakter und seine bequemen Gänge zu überzeugen. Curioso demonstrierte den Stolz und die Coolness dieser neuen Menorquiner Rasse in Österreich.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Messeauftritt und hoffen, dass das nächste Mal mehr Rassen des Verbandes vertreten sind.

Gadymarkt in der Südsteiermark 13.-14.September 2008

Trotz  fast verregnetem Wochenende war die Stimmung bei den Veranstaltern, Besuchern und den Teilnehmern mit ihren Pferden eine besonders Gute und für den VPPÖ ein toller Erfolg.

Die Besucher waren von den Pferden sehr angetan. Der Werbestand des VPPÖ zur Verfügung gestellt von der Fa. Gady war sehr gut besucht, auch von Mitgliedern und neuen Mitgliedern die dort beigetreten sind.

Am 1. Tag waren die Kommunalpolitiker und Herr Komm .Rat  Gady samt Familie am Stand und es wurde ausgiebig über unseren Verband und die Pferde in der Steiermark diskutiert, danach wurde ein großes Lob für den VPPÖ ausgesprochen und auch Glückwünsche für die Zukunft. Eine Einladung zum Gady Markt für 2009 mit einer größeren Anzahl an Pferden wurde vorgeschlagen und ist im Gespräch.

Es war eine gute freundschaftliche Stimmung unter den Teilnehmern und Züchtern vorhanden. Jeder einzelne war mir großer Begeisterung bei der Sache und somit waren die Präsentationen der Pferde geritten oder an Hand vorgestellt , sowohl für die Züchter als die verschiedenen Pferderassen ein voller Erfolg.

Der Vorstand und Obmann dankt jeden Einzelnen Züchter und Teilnehmer

weitere Bilder hier


Champion der Zuchtschau Süd Reitponyhengst NOUGAT  Besitzer: Steffi Nussmüller


Reservechampion der Zuchtschau Süd Welshstute Micky Besitzer: Ewald Lierzer

Zuchtschau Süd des VPPÖ

Am Samstag den 28. Juni 2008 fand in der Steiermark die schon traditionelle Zuchtschau des VPPÖ statt. Freitags bei der Anreise schüttete es aus allen Wolken und es kamen die ersten Zweifel punkto Wetter.

Jedoch am Samstag blitzte uns bereits in den frühen Morgenstunden die Sonne entgegen und gab uns somit den Segen und die besten Vorraussetzungen für einen erfolgreichen und heißen Tag.

Alle Züchter kamen pünktlich und ohne Probleme mit Ihren Pferden an. Es bot sich eine vielseitige und gemischte Palette an Pferderassen, welche jedes pferdebegeistertes Herz höher schlagen ließ.

Insgesamt waren 53 Pferde am Start, von Miniaturpferden, Shetlandpony, Welhs über Reitpony, bis zum Araber-Berber.

Aufgrund der vielen Nachnennungen kam es bei den Startzeiten leider zu Verzögerungen, für die wir uns bei allen Teilnehmern und Zusehern herzlich entschuldigen möchten.

Ganz toll kam bei den Kleinen sowie Jugendlichen der Geschicklichkeitsritt an. Diesen Bewerb werden wir auch zukünftig beibehalten. Auf diesem Wege nochmals ein Dankeschön an Familie Tittus-Nussmüller die uns die herrliche Reitanlage „Winterhof“ bei Graz / Hart zur Verfügung gestellt hat.

Auch einen großen Dank an alle Helfer, Richter und Organisatoren, ohne deren Mitwirken eine so tolle Veranstaltung nicht hätte stattfinden können.

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie ---> hier!

Bewerbe: Bewerbe (.pdf) Bewerbe (.doc)

Ergebnisse: Ergebnisse (.pdf)  Ergebnisse (.xls)

Messe Wels 2008

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie ---> hier!

ERSTE INTERNATIONALE MINIATURPFERDESCHAU

Am Samstag, den 24.Mai fand am Sanadea Training Center der Familie Schützinger in Velden am Wörthersee die ERSTE INTERNATIONALE MINIATURPFERDESCHAU statt. 85 hundegrosse Pferde waren am Start mit ihren Züchtern aus Dänemark, Holland, Belgien, Frankreich, Schweiz, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien und natürlich Österreich.

Besonders interessant gestaltete sich eine von einander getrennte Schau zwischen Minishetlands und amerikanischen Miniaturpferden. Eigens dafür wurden Mrs. Margot Shallcross und ihr Gatte als Zuchtrichter aus Texas eingeladen und Herr Martin Haller übernahm das Bewerten der Minishetlands.

Ein grosses Lob vom Publikum erging an Herrn Haller für seine gelungenen Zwischenerklärungen rund um seine Beurteilung der einzelnen vorgestellten Pferde. Es konnte sich dadurch jeder Nichtexperte ein besseres Bild vom Zuchtziel von Kleinstpferden machen und das Event wurde dadurch alles andere als ein trockenes Betrachten von Zuchttieren. Die Siegerschleifen und Pokale für die Minishetlands überreichte der Obmann des VPPÖ persönlich der auch anwesend war und den VPPÖ vertrat.

Das Vorstellen der Miniaturpferden laut den amerikanischen Bestimmungen der AMHA wurde mit 45 Bewerben am selben Tag und allein über sechzig Startern ein sehr schnelles, abwechslungsreiches und buntes Programm , das umso mehr Begeisterungsstürme den Zusehern entlockte da es eher eine SHOW als nur eine SCHAU war.

Bei sonnigem Wetter wurde diese Veranstaltung zu einem Publikumsmagnet von Jung und Alt und das Sanadea Training Center Team freut sich auf ein mögliches internationales nächstes Mal.

Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier ----> Bilder   ---->  und hier


Tageskörsieger und Prämienhengst CARTANGO mit 81,5 Punkten
 


weitere
Bilder zur
Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hengstanerkennung des VPPÖ für das Jahr 2008

Wieder einmal meinte es der Wettergott sehr gut mit dem VPPÖ, denn am 29. März strahlte eine frühlingshafte Sonne auf die Reitanlage vom Pferdehof  Krems-Gneixendorf.-Wolfsgraben. Dort hatte sich ein zahlreiches und überwiegend gut gelauntes Publikum eingefunden, um die diesjährigen Kandidaten zu besichtigen. Es waren dies nicht weniger als elf Vertreter der verschiedensten Rassen.

Die Qualität der vorgestellten Hengste war durchwegs ansprechend, in einigen Fällen sogar bemerkenswert gut, so dass letztlich alle Tiere im Hengstbuch I anerkannt werden konnten.

Besonders beeindruckt war die Kommission von einem Irish Tinker namens CARTANGO im mittelschweren Cob-Typ, der sich in prachtvoller Aufmachung und mit viel Ausdruck und Korrektheit zeigte. Er steht im Besitz von Martina Huber – Züchter Anita Gritsch.

Interessant der gut gezogene PRE-Hengst MISTRAL IX im Besitz von  Frau Ilse Breiteneder, der viel iberischen Charme versprühte und über ein bezauberndes Gesicht verfügt.

Der braune Berberhengst NUVOL von Frau Nadja Klement stellte sich als typvoller Vertreter seiner Rasse dar, von nobler Eleganz geprägt.

Eine ganze Kollektion von Shetland-Hengsten im Minityp, der bei uns gegenüber dem Standard-Typ überwiegt, stammte aus dem El Saraja-Gestüt der bekannten Züchter-Familie Jäger. Doch stach unter ihnen ein englischer Import in aparter Goldfalbschimmel Farbe hervor, der ein wirklich attraktiver Vertreter dieser kleinsten Ponys ist und der in der Zucht von Petra Jäger seine Spuren hinterlassen sollte.

Zum Tageskörsieger kürte man  Irish Tinker CARTANGO mit 81,5 Punkten

Zum Vizekörsieger kürte man  PRE - Hengst MISTRAL IX mit 80,0 Punkten der auch anschließend die Hengstleistungsprüfung ablegte und bestand. Eine C2 Prüfung geritten im spanischen Outfight von seiner Träinerin Sonja Scheucher.

Die jeweiligen Klassen - Champion gewinnen konnten: Friese JARNO mit 77,5 Punkten.

Vizechampion wurde Berberhengst NUVOL mit 75,00 Punkten, welcher auch anschließend ,geritten von seiner Besitzerin Nadja Klement die Hengstleistungsprüfung ablegte, eine C2 Aufgabe die er auch exzellent meisterte.

Alles in allem eine bestens gelungene Veranstaltung und ein positives Lebenszeichen des VPPÖ, der seine Arbeit mit Freude, Energie und allen Zeichen des Erfolgs weiter führt, im Interesse der Züchter und ihrer herrlichen Ponys und Pferde, um die allein es uns gehen sollte!

Es dankt und grüßt

Der Obmann und Vorstand des VPPÖ

Züchter die Interesse haben können bei der Geschäftsstelle einen Hengstkatalog für € 5,-plus Porto anfordern! ---> hier!

zurück zu Rückblick ...  



weitere Bilder...

Ein voller Erfolg ...

... war die vom VPPÖ veranstaltete Zuchtwart-Schulung im Spätherbst für das Jahr 2007.

Man hatte einige sehr interessante und lehrreiche Vorträge geplant, und als Veranstaltungsort die ideal nahe zu Wien und den meisten niederösterreichischen Züchtern gelegene Kleinstadt Großweikersdorf gewählt. Einzig das Wetter schien vorerst bedrohlich und hätte – wäre es nicht über Nacht wesentlich besser geworden – zu einer Absage führen können. Aber so hatte der Wettergott wieder Mal ein Einsehen, ließ über Nacht vom 16. zum 17. November keinen Schnee mehr fallen und das Verkehrschaos im Großraum Wien löste sich rechtzeitig auf. Demzufolge kamen auch 22 Personen zur ZWS und nahmen angeregt und anregend an den diversen Vorträgen und Demonstrationen teil. Dr. Robert Stodulka brillierte wie immer mit einer beinahe wissenschaftlich zu nennenden Powerpoint-Präsentation zum Thema „Anatomisch richtig Longieren“, an ihn schloss sich ein kurzer Vortrag von Martin Haller an, zum Thema „Führzügelklasse – aber richtig“. Dann erklärte Mag. Elisabeth Haller, wie man ein Pony korrekt und sachkundig auf ein Turnier oder eine Schau vorbereitet, und zum Schluss trat nochmals Martin Haller vor das inzwischen ermattete Publikum und erzählte über die Rasse „Shetland Pony“ und ihre Geschichte – alles natürlich auch mit Bildern unterlegt. Anschließend wurde in einem nahen Reitstall die Praxis geübt, es wurde beschrieben, vermessen und benotet, dass es nur so rauschte. Um 17 Uhr war der lange, anstrengende und lehrreiche Tag zu Ende und alle kamen wohlbehalten wieder zu Hause an – zumindest ist dem Vorstand nicht bekannt, das jemand im Schnee stecken geblieben wäre.

Der VPPÖ ist stolz und froh, seinen Mitgliedern derartig  hochwertige Fortbildungen bieten zu können und bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei den Vortragenden und auch den Teilnehmern.

Der Vorstand

APROPOS PFERD 2007

Bericht folgt...

> weitere Bilder











weitere Bilder...

Jubiläums-Schau 2007 am Pferdehof Stockner

Bereits zum fünften Mal fand am malerischen Pferdehof Stockner im steirischen Passail die –man kann beinahe sagen traditionelle – Pferdeschau statt, die Toni Stockner stets mit viel Liebe und Gewissenhaftigkeit ausrichtet. Wie sich’s für ein Jubiläum gehört, spielte auch heuer wieder der Wettergott brav mit und bescherte ein wahres Kaiserwetter.

Weil sich inzwischen herum gesprochen hat, dass es beim Toni urgemütlich ist, dass man in freundschaftlicher Stimmung und Atmosphäre beisammen sein kann und dass sich alles nur um die Pferde dreht und einem keine politischen „Nebengeräusche“ die Stimmung versauen, kamen auch rund 1000 (!) Zuschauer, Aussteller und deren Anhang, um friedlichen Wettstreit zu genießen. Der wurde auch geboten, in diversen Zuchtklassen und einigen Sattelklassen, ausgetragen auf den großen Plätzen, die auf der Anlage zur Verfügung stehen. Toni wurde wie immer tatkräftig unterstützt von seiner Barbara, Tochter Elisabeth, Reitlehrerin Sonja und den patenten Mädels, die nie fehlen, wo es gute Ponys und nette Leute gibt.

Die Zuchtklassen waren gut bestückt und standen in der Qualität über dem Durchschnitt. Ponys aus der Steiermark, aber auch aus Niederösterreich und Kärnten wurden gezeigt. Das Championat gewann die hervorragende Connemara-Stute Cannera (Gaeltacht Fellow – Kohlreith Camilla; Bes. Fr. Christiana Jager), vor der Shetland-Stute Thank You von Ramsburg (Fedor vom Lindenhoeve – Mandy Rose von Ramsburg; Bes. Frl. Mariela Bartosch). Beide Stuten setzten sich unter den strengen Augen von Richter Georg Scheiblauer gegen ein großes Feld vorzüglicher Ponys nur knapp durch, denn die Qualität der Exponate wird alljährlich besser und ausgeglichener.

Die Mittagspause wurde dazu genützt, dem staunenden Publikum ein Feuerwerk an Schaunummern zu bieten. Dressur im Damensattel, ein barockes Märchen, die bekannte Tinkerquadrille, Mini und Maxi, eine Hochsprungdemonstration und die ewig jungen, fetzigen Stocknermädels ... das und mehr erfreute und begeisterte das kundige Publikum.

Hier sei allen Mitwirkenden am Schauprogramm nochmals besonders herzlich gedankt.

In den Sattelklassen gab es wahrhaft riesige Starterfelder und vor allem viele fröhliche Gesichter. Viel Publikum, gut aufgelegte ReiterInnen, willige Ponys und strahlender Sonnenschein sorgten für eine Bombenstimmung. Sowohl in den Springbewerben, in der Führzügelklasse, First Ridden und den Dressurbewerben gab es heuer mehr Starter und – es muss nochmals betont werden – bessere Leistungen als je zuvor. Besonders die Kleinsten in der Führzügelklasse wurden bestens herausgebracht und vorgestellt.

Man muss Toni Stockner, dem unterstützenden Verband VPPÖ, dem Team von Pferdehof Stockner und allen Beteiligten gratulieren und darf hoffen, dass es in dieser Ausrichtung weiter geht. Rund 100 Starter waren beredtes Zeugnis, dass man am rechten Weg ist. Auf Wiedersehen im Jahr 2008!





weitere Bilder...
Messe Wels 17.05. - 20.05.2007

Bei herrlichem Wetter fand die Welser-Messe statt.
Der VPPÖ war mit einem Stand und 15 Pferdeboxen und folgenden Pferderassen vertreten:
  • Andalusier
  • Araber-Berber
  • Connemara
  • Curly
  • Curlies-Pony
  • Friese
  • Morgan-Horse (mit Fohlen)
  • Menorquin - Verkaufspferde

Sowohl die Rassepräsentation, als auch die Verkaufsschau, wurden von den Messebesuchern mit großem Anklang angenommen.
Ein großes Dankeschön wurde uns wieder von der Welser Messeleitung ausgesprochen und wir wurden für die Veranstaltung 2008 wieder eingeladen.






Ponys unter dem Maibaum

Fahrer und Ponyzüchter Peter Schenk aus Bregenz (Vorarlberg) setzte einen neuen Akzent im Ländle. Er verband das traditionsreiche Maibaum-Aufstellen auf seiner Festwiese heuer erstmals mit einer internationalen Ponyschau, an der Tiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnahmen. Aus früheren Jahren war bekannt, dass sich bei schönem Maiwetter viele Pferdefreunde gerne beim Gasthof der Schenks einfinden. Wo’s gutes Essen und Bier, einen Maibaum und eine Trachtenkapelle sowie einen rasanten Kegelparcours gibt, da geht man am Tag der Arbeit gerne hin, um einmal so richtig auszuspannen (und natürlich einzuspannen).

Heuer wurde das schon traditionelle Fahrertreffen durch eine internationale Zuchtschau für Ponys und Spezialrassen erweitert. Peters Vater Helmut gehört zu den Ponyzüchtern der ersten Stunde im Ländle, Peter selbst stieg vor kurzem von Welsh B-Ponys auf die etwas größeren Reitponys um und ist seit einem Jahr auch Eigentümer eines tollen Zuchthengstes dieser Rasse. Weil dessen erste Fohlen so gut ausgefallen sind, wollte man sie auch herzeigen – was lag näher, als gleich selbst die entsprechende Veranstaltung dafür auszurichten?

Als Organisatoren und Mitveranstalter traten der neue österreichische Zuchtverband für Pferde- und Ponyrassen (VPPÖ) zusammen mit dem Bayerischen Zuchtverband für Ponys und Spezialrassen auf. Daher war die Beteiligung aus dem süddeutschen Raum auch extrem stark, sowohl was Quantität als auch Qualität anlangt. Die Richter Wolfgang Kühlechner und Martin Haller waren mit einer superben Kollektion von Ponys verschiedenster, z. T. auch seltener Rassen, konfrontiert. Man sah erstmals auf österreichischem Boden einen Dales-Hengst, man bewunderte u. a. schöne German Classic Ponys und einen besonders typvollen Konik-Hengst.

Das Tageschampionat wurde von Baronin von Stetten (Bayern) mit einer Reitponystute errungen, deren Bewegungen einfach überragend waren; das Vizechampionat blieb in Österreich und ging an zwei Tiere ex aequo: eine tolle Tinkerstute der Familie Hiller aus dem Bregenzer Wald und Peter Schenks charmante junge Reitponystute. Nachdem Wetter, Stimmung, Teilnehmer- und Besucherzahlen alle Erwartungen übertrafen, wurde spontan beschlossen, diese Veranstaltung zur fixen Einrichtung zu erheben und auch nächstes Jahr wieder auszurichten. Die länderübergreifende Zusammenarbeit und Kollegialität unter den Ponyzüchtern wird auch 2008 wieder zu einem bemerkenswerten 1. Mai beim Gasthof Schenk in Bregenz führen ...


Das diesjährige Richterteam!

HENGSTANERKENNUNG 2007


HENGSTANERKENNUNG 2007

weitere
Bilder zur
Veranstaltung

HENGSTANERKENNUNG 2007

Am 31.März 2007 veranstaltete der VPPÖ seine erste Hengstanerkennung in Krems Gneixendorf. Die Reitanlage wurde uns dankenswerterweise von Familie Täuber zur Verfügung gestellt. Ein Tag mit Kaiserwetter, wunderbare Hengste und eine Menge an interessierten Besuchern ließen diese Hengstanerkennung zu einem erinnerungswürdigen Event werden.

Das Richterkollegium setzte sich aus Herrn Dr. Wolfgang Kühn, Herrn Georg Scheiblauer ( Präsident des VPPÖ), Herrn Günter Wokurek (1.Stv und Zuchtwart des VPPÖ) und Angela Doskocil (Protokollschreiber) zusammen. Die Veranstaltung konnte aufgrund der großen Disziplin und Pünktlichkeit der Hengsthalter und der vielen freiwilligen Mitarbeiter des VPPÖ pünktlich beginnen.

Die Arbeiten an der Meldestelle, Tierarztuntersuchung als auch das Vermessen ging zügig voran, so dass auch die Hartplatzmusterung vor der Mittagspause noch erfolgen konnte. Nach einer ausgiebigen Stärkung – Mittagessen – zubereitet von Familie Täuber, konnte am frühen Nachmittag mit der Musterung beim Freilaufen fortgesetzt werden.

Bei der Rasse Shetty wurde der Hengst "G.S.LUCKY 1" als Rassesieger gekört.
Reservesieger wurde
"MANITOU EL SARAJA"

Aufgrund der außerordentlich guten Bewertung wurden auch ein Prämienhengst und ein Prämienhengstanwärter unter den gekörten Hengsten ermittelt.

Tageskörsieger wurde "JUVAT" Prämienhengstanwärter
1.
       Reservechampion "NOUGAT" Prämienhengst
2.
       Reservechampion "PANTHER A:D. SCH.HAND"

Die Stars des Tages, die Hengste, hatten alle Prüfungen mit Bravour bestanden und alle Hengsthalter konnten ihre Pferde zufrieden heim bringen.
Nach dieser gelungenen Veranstaltung lies das Team des VPPÖ den Tag bei einem Gläschen Sekt ausklingen.

weitere Bilder zu dieser Veranstaltung finden sie > Bilder zur Veranstaltung <

Züchter die Interesse haben können bei der Geschäftsstelle einen Hengstkatalog für € 5,-plus Porto anfordern! ---> hier!

ZUCHTWART- und STEWARTSCHULUNG (24.02.2007)

Gut geplant sah der VPPÖ Vorstand zuversichtlich seiner 1. Zuchtwart- und Stewardschulung entgegen. Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen.

37 Zuchtwarte, Zuchtwartanwärter, Züchter, Stewardanwärter sowie  Mitglieder, welche die Richterausbildung in Anspruch nehmen wollen, fanden > weiter...

APROPOS PFERD

Apropos Pferd von 5.-8.10.2006 waren wir wieder mit unserem Pferdemärchen "Das Zauberpferd" dabei. Wieder ein tolles Event, und es ritten auch diesmal 18 verschiedene Rassen des VPPÖ mit. > weitere Bilder
PONYSCHAU AM BIOHOF STOCKNER

PONYSCHAU AM BIOHOF STOCKNER

Der bekannte Zucht- und Reitbetrieb von Toni Stockner segelt seit Kurzem unter neuer Flagge: Nach längeren Querelen mit dem ÖZP hat man sich getrennt, und somit wurde die heurige Ponyschau erstmals unter der Schirmherrschaft des neuen Vereins für Pferde- und Ponyrassen, kurz VPPÖ, abgehalten. Aufgrund der angespannten Situation, und auch weil just am selben Tag eine Konkurrenzveranstaltung des ÖZP in Piber anberaumt worden war, blickte Toni Stockner seinem alljährlichen > weiter...

   
   
  zurück zu Rückblick.....
Unbenanntes Dokument